Home

Smul Sachsen Wolf

Im Monitoringjahr 2018/19 wurden im Freistaat 22 Rudel, 4 Paare und ein territoriales Einzeltier nachgewiesen, deren Territorien größtenteils in Sachsen liegen. In zwei weiteren Gebieten (Raum Moritzburg und Wermsdorfer Forst) ist der Status des Wolfsvorkommens unklar, da von dort nur wenige Wolfsnachweise vorliegen E-Mail: abt3.lfulg@smul.sachsen.de. Webseite: https://www.lfulg.sachsen.de. Richtlinie Natürliches Erbes (RL NE/2014) Über die Förderrichtlinie Natürliches Erbe 2014 RL NE/2014 fördert der Freistat Sachsen die Ausgaben für Schutzmaßnahmen, die notwendig sind, um einen Mindestschutz vor dem Wolf zu gewährleisten. Prävention vor Wolfsschäden; Service. Herausgeber Herausgeber.

Gartenbau

Damit hat der Freistaat Sachsen als erstes deutsches Bundesland eine klare Entschädigungsregelung für Schäden durch den Wolf (Bär und Luchs) auf gesetzlicher Grundlage geschaffen. Das Gesetz tritt nach seiner Veröffentlichung im Sächsischen Gesetz- und Verordnungsblatt in Kraft Natura 2000 in Sachsen. Natura 2000 das europäische Schutznetzwerk ist nur durch das Engagement vieler erfolgreich. Lassen Sie sich inspirieren, welche Möglichkeiten unsere sächsische Heimat Ihnen bietet. www.publikationen.sachsen.d Fachstelle Wolf: Ansprechpartner zum Thema Wolf in Sachsen, Schnittstelle zwischen Wolfsmonitoring, Tierhaltern und Öffentlichkei Der Freistaat Sachsen unterstützt Nutztierhalter finanziell bei der Anschaffung von präventiven Schutzmaßnahmenzur Vermeidung von Nutztierschäden durch Wolfsübergriffe. Es werden Präventionsmaßnahmen gefördert, die dem Schutz von Schafen und Ziegen sowie Gehegewild in Gattern dienen

zu weiteren Förderprogrammen, mit denen Vorhaben aus dem Ressortbereich des SMUL finanziert werden (u. a. GAK, Strukturfonds) sowie. eine Übersicht zu den wichtigsten Förderantragsterminen und; einen Überblick zu den wichtigsten förderrelevanten Begriffsdefinitionen Auf dieser Seite informiert die Fachstelle Wolf über Neuigkeiten und Wissenswertes zu den Wölfen in Sachsen und darüber hinaus. Durch einen Klick auf die Überschrift, öffnet sich der Beitrag. Weitere Vorkommen für Monitoringjahr 2019/20 rückwirkend bestätigt. Anhand neuer Erkenntnisse aus analysierten Genetikproben der zurückliegenden Monate, können rückwirkend für das.

Startseite des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologi smul.sachsen.de* 15.03.2021 Wolf verirrt sich in Riesa Fachstelle Wolf informiert zur aktuellen Situation Der Fachstelle Wolf des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) ist heute Mittag durch die Polizeidirektion Dresden gemeldet worden, dass sich ein Wolf in Riesa verirrt hat. Ein Handyvideo zeigt, wie ein PKW-Fahrer den Wolf mit seinem Auto gezielt verfolgt. E-Mail: zwickau.lfulg@smul.sachsen.de. direkt zum Förder- und Fachbildungszentrum Zwickau; Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie. Abteilung 3 - Förder- und Fachbildungszentrum Kamenz. Besucheradresse: Garnisonsplatz 13 01917 Kamenz. Telefon: (03578) 33-7400. E-Mail: kamenz.lfulg@smul.sachsen.d

März 2021 in Kraft. Mit dem Förderprogramm sollen Schaf- und/oder Ziegenhaltende zur Unterstützung einer nachhaltigen Grünlandbewirtschaftung durch Beweidung und zur Verringerung von Konflikten zwischen Artenschutz und Weidehaltung bezüglich der laufenden Betriebsausgaben für den Schutz vor Schäden durch den Wolf gefördert werden Der Wolf in Sachsen. Informationen zum Wolf in Sachsen, die Verbreitung, den Wolfsmanagementplan und Ansprechpartner vor Ort. Fachstelle Wolf. Vanessa Ludwig. Telefon: +49 35242 631-8201. E-Mail: fachstellewolf.lfulg@smul.sachsen.de. Webseite: www.wolf.sachsen.de. Weitere Informationen. Managementplan für den Wolf in Sachsen; Reinhardt, I. und G. Kluth (2007): Leben mit Wölfen. In: BfN. »Der Wolf in Sachsen« Sächsische Wolfsmanagement Verordnung. Ziel der Verordnung ist ein umfassendes Wolfsmanagement im Freistaat Sachsen. Konflikte mit Wölfen sollen so weit wie möglich vermieden werden. Falls dennoch Konflikte entstehen, soll diesen schnell und rechtssicher begegnet werden. Zur Vermeidung von Konflikten dienen insbesondere die Verpflichtung zur Aufstellung eines. Von den neun besonders geschützten FFH-Säugetierarten sind allein fünf Fledermausarten in Sachsen bekannt. Alle weiteren Arten gehören zu den größeren Säugetieren wie beispielsweise Luchs und Wolf. Ihre kleinen Populationen wachsen langsam und behutsam. Dagegen ist der Fischotter oder der Biber wesentlich öfter in der Natur zu sehen fachstellewolf.lfulg@smul.sachsen.de. www.wolf.sachsen.de. Herdenschutzhund im Einsatz Foto: Archiv Naturschutz LfULG, Konstantin Schanze. Förderung. Bestimmte Präventionsmaßnahmen, die dem Schutz von Schafen und Ziegen sowie Wild in Gattern dienen, werden in Sachsen zu 100 Prozent der Anschaffungskosten gefördert. Dazu gehören mobile Elektrozäune, Breitbandlitze (Flatter-band als.

Der Wolf in Sachsen. Informationen zum Wolf in Sachsen, die Verbreitung, den Wolfsmanagementplan und Ansprechpartner vor Ort. Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie. Fachstelle Wolf. Telefon: 035242 6318201. E-Mail: fachstellewolf.lfulg@smul.sachsen.de. Webseite: www.wolf-sachsen.de. Weitere Informationen. Managementplan für den Wolf in Sachsen; Reinhardt, I. und G. Wie in allen anderen Bundesländern auch unterliegt die Jagdausübung im Freistaat Sachsen strengen gesetzlichen Regelungen. Hierzu bestehen jagdspezifische Gesetzgebungen, aber auch andere Rechtsbereiche berühren die Jagdausübung Email: fachstellewolf.lfulg@smul.sachsen.de Website: www.wolf.sachsen.de Tel.: 035242 / 631 8201. Meldungen von Nutztierrissen, toten oder verletzten Wölfen richten Sie bitte an: Fachstelle Wolf beim LfULG: Tel.: 0800 / 555 0 666 (24h- Bereitschaft) Kontakt. Umweltbildungsstelle Wolf Maria Jähde, Johanna Rakowsky, Martha Deckwart Am Erlichthof 15 02956 Rietschen. Tel.: 035772-46762. E-Mail.

Wolfsvorkommen in Sachsen - wolf

Informationen für Jäger, Förster und Tierhalter in Sachsen und Brandenburg zum Wolf Das Wolfsmanagement liegt in Deutschland in der Zuständigkeit der Bundesländer. Nachfolgend werden die Ansprechpartner in allen Bundesländern aufgelistet. Ferner sind die Links zu den Webseiten der Länder zum Wolf aufgeführt und die Managementpläne können eingesehen werden

Förderrichtlinie Schaf- und - smul

  1. Fachstelle Wolf Tel.: 035242/631 82 01 fachstellewolf.lfulg@smul.sachsen.de www.wolf.sachsen.de Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Bitte unterstützen Sie das Monitoring - melden Sie Wolfshinweise
  2. Wer dennoch einem Wolf begegnet, sollte sich ruhig verhalten und das Tier nicht in die Enge treiben. In der Regel dreht sich der Wolf um und zieht von dannen. Weiterführende Links. Fachstelle Wolf; Kontakt. Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie. Pressesprecherin Karin Bernhardt. Telefon: +49 351 2612 9002. Telefax: +49 351 4511 9283 43. E-Mail: karin.bernhardt@smul.sachsen.de.
  3. Seit dem Jahr 2000 hat sich der Wolf (Canis lupus L.) von Sachsen ausgehend in andere Bundesländer ausgebreitet. Um Verluste von Nutztieren durch Wölfe möglichst zu verhindern oder gering zu halten, ist ein flächendeckender Herdenschutz mit sorgfältig aufgebauten Zäunen oder Herdenschutzhunden wichtig. Die Fachstelle Wolf des LfULG führt, in Zusammenarbeit mit LUPUS - Institut für.
  4. smul.sachsen.de* 16.03.2021 Riesaer Wolf ist weitergezogen Die Fachstelle Wolf informiert zur aktuellen Situation Die Fachstelle Wolf des Sächsischen Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) geht aktuell davon aus, dass der Wolf, der sich gestern auf einem Betriebsgelände in Riesa verirrt hatte, weitergezogen ist. Auf dem Betriebsgelände ist das Tier seit gestern Mittag.
  5. Allgemeine Auskunft/Beratung Fachstelle Wolf: Telefon: 035242-6318201 mailto:fachstellewolf.lfulg@smul.sachsen.de . Presseanfragen Fachstelle Wolf: Telefon: 01736693596 mailto:fachstellewolf.lfulg@smul.sachsen.de. Hintergrundinformation: Schaf- und Ziegenhalter sowie Betreiber von Wildgattern haben die Möglichkeit, sich im Rahmen der Förderrichtlinie Natürliches Erbe präventive.
  6. isterium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft für den Wolf verantwortlich
  7. Fachstelle Wolf Tel.: 035242/ 6318201 E-Mail: fachstellewolf.lfulg@smul.sachsen.de Internet: www.wolf.sachsen.de . LUPUS Institut für Wolfsmonitoring und -forschung in Deutschland Tel.: 035727 57762 E-Mail: kontakt@lupus-institut.de . Für die Meldung von Nutztierrissen, toten, verletzten oder auffälligen Wölfen in Sachsen steht eine kostenlose Hotline zur Verfügung: 0800 555 0 666.

Wölfe in Sachsen Chancen für eine bedrohte Tierart Landesverband Sachsen e.V. Wölfe in Sachsen Seite Inhalt 1 Vorwort Bernd Heinitz (NABU Sachsen) 3 Grußwort Michael Bockting (SMUL) 6 Entwicklung des sächsischen Wolfsmanagements Bernd Dankert (SMUL) 11 Erste Erfahrungen mit der Umsetzung des Managementplanes für den Wolf in Sachsen im Landkreis Bautzen Hagen Rothmann (LRA Bautzen, SB. Der Wolf in Sachsen. Informationen zum Wolf in Sachsen, die Verbreitung, den Wolfsmanagementplan und Ansprechpartner vor Ort. Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie . Fachstelle Wolf. Telefon: 035242 6318201. E-Mail: fachstellewolf.lfulg@smul.sachsen.de. Webseite: www.wolf-sachsen.de. Weiterführende Informationen. Liste der in Sachsen vorkommenden FFH-Arten (*.pdf, 94. Fachstelle Wolf. Koordination des Wolfsmanagements; Öffentlichkeitsarbeit zum Wolfsmanagement; Wolfsmonitoring und Dokumentation; Rissbegutachtung; Beratung zum vorbeugenden Herdenschutz ; Wolf in Sachsen; Weitere Information. Ansprechpartner. Dr. Rolf Tenholtern. Referatsleiter 63. Besucheradresse: LfULG - Abteilung 6: Naturschutz, Landschaftspflege Halsbrücker Straße 31a 09599 Freiberg. Der Wolf ist in Sachsen wieder heimisch geworden. Dabei ist er auf natürlichem Wege eingewandert. Weil der Wolf als streng geschützte Art eingestuft wird, ist das Sächsisches Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft für den Wolf verantwortlich

Entschädigungsregelung - wolf

Sächsisches Staatsministerium für Energie - Sachse

Teilflächenbezogene Bewirtschaftung (auch »Precision Farming«, »Site Specific Farming/ Crop Management«) hat die Erfassung von Flächen mit unterschiedlichen pflanzenbaulichen Eigenschaften und die darauf abgestimmte Bewirtschaftung zum Ziel Der Freistaat Sachsen. ist mit etwa vier Millionen Einwohnern das sechstgrößte Bundesland. Landeshauptstadt ist Dresden Wer einen Wolf oder ein wolfsähnliches Tier in der Region sichtet, soll das bitte bei der Fachstelle Wolf melden: fachstellewolf.lfulg@smul.sachsen.de, Telefon 035242 6318201. Quelle: MDR/ma. E-Mail: Wolf.Katzschmann@smul.sachsen.de Forstbezirk Neudorf, Revier 02 Neudorf. Besucheradresse: Forstbezirk Neudorf, Revier 02 Neudorf Siebensäurestraße 21 09465 Sehmatal-Neudorf Telefon: 037342 141112. Mobil: 0162 2697202. Telefax: 037342 141110. Schutzmaßnahmen vor dem Wolf - Ergebnisse. Für einen sicheren Herdenschutz in Gebieten mit frei lebenden Wölfen ist der Einsatz von Herdenschutzhunden in Kombination mit Elektrozäunen zu empfehlen. Der Umgang mit Herdenschutzhunden erfordert Sachkenntnis und Verantwortungsbewusstsein, bei Einsatz von Elektrozäunen muss die nötige Schutzwirkung bei angemessener Praktikabilität und.

wolf.sachsen.de - sachsen.d

Zudem ist heute Morgen ein Wolf südlich von Riesa gesichtet worden. Die Experten der Fachstelle Wolf nehmen an, dass es sich dabei um dasselbe Tier handelt. Da es auf dieser Elbseite kein bestätigtes Rudel gibt, wird vermutet, dass es ein durchziehendes Tier ist. Jungwölfe nabeln sich von ihrem elterlichen Rudel ab und legen dabei oft mehrere hundert Kilometer zurück, um eine Partnerin od Falls Sie Hinweise zu Wölfen haben, melden Sie sich bitte bei Ihrem Landratsamt, beim LUPUS Institut für Wolfsmonitoring und -forschung in Deutschland (Tel. 035727/ 577 62, kontakt@lupusinstitut. de) oder bei der Fachstelle Wolf (Tel. 035242/ 631 82 01, fachstellewolf.lfulg@smul.sachsen.de)

Als Grundlage zur Umsetzung des Managementplans für den Wolf im Freistaat Sachsen sollten unter sächsischen Bedingungen anwendbare Präventionsmaßnahmen vor Übergriffen auf Schafherden durch den Wolf zusammengestellt und bewertet werden. Dies betraf insbesondere: den Einsatz von Herdenschutzhunden und; die auf Beutegreifer angepasste Nutzung von Elektrozäunen; Die Ergebnisse sollten in. Sie bündelt und koordiniert alle Aufgaben des Managementplans, des Monitorings, der Beratung der Nutztierhalter und der Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Wolf in Sachsen. Mit Wirkung vom 1. August obliegt ihr auch die Rissbegutachtung. Allgemeine Auskunft/Beratung Fachstelle Wolf: Telefon: 035242-6318201 E-Mail: fachstellewolf.lfulg@smul.sachsen.d

Förderung für den Herdenschutz - wolf

Kritik an Genehmigung des SMUL zum Abschuss eines Wolfes Wolfstötung ist völlig ungeeignetes Mittel zum Schutz von Nutztieren . Das sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft ermöglicht dem Landratsamt Bautzen die Entnahme eines Wolfes aus dem Rudel Rosenthal. Der NABU kritisiert die Entscheidung als fachlich unbegründet sowie rechtlich nicht haltbar. Wolfsspur im Sand. Der Link öffnet eine E-Mail an das Postfach der Öffentlichkeitsarbeit des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft (info@smul.sachsen.de). Ihre E-Mail-Adresse wird nach der Auswertung der Anzahl gelöscht und wird nicht an Dritte weitergegeben E-Mail: Marcel.Thomae@smul.sachsen.de. Kontakt. Professur für Forstzoologie der TU Dresden, AG Wildtierforschung. Dr. Norman Stier. Postanschrift: Pienner Str. 7, 01737 Tharandt. Telefon: 035203 3831-371. Mobil: 0171 4859789. E-Mail: normanstier@t-online.de. Webseite: www.wolf-mv.de. Vendula Meißner-Hylanová . Postanschrift: Pienner Str. 7, 01737 Tharandt. Telefon: 035203 3831-371. Mobil: Kontaktbüro Wölfe in Sachsen Das Kontaktbüro Wölfe in Sachsen ist die zentrale Informationsstelle zum Thema Wolf im Freistaat Sachsen. Es wurde vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) eingerichtet und befindet sich in Trägerschaft des Landratsamtes Görlitz. Am Erlichthof 15 02956 Rietschen Tel.:(035772)46762 Fax:(035772)46771 E-Mail.

Der o.g. Wortlaut wurde vom SMUL zur Veröffentlichung auf der Webseite des Landesjagdverbandes Sachsen e. V. freigegeben. Überschrift des Artikels entspringt der Redation. Veröffentlicht in Abteilung Naturschutz , AG Wolf und verschlagwortet mit Naturschutz , Welpe , Wolf Bedeutung der Endoparasiten für den Wolf, seine Beutetiere und Jagdhunde (*.pdf, 2,61 MB) Abschlussbericht IZW Berlin Prävalenz und Tenazität des Duncker'schen Muskelegels in verschiedenen Wildtierspezies in Sachsen (*.pdf, 4,96 MB) Abschlussbericht der Universität Leipzig, Veterinärmedizinische Fakultät, Institut für Lebensmittelhygien Die Fachstelle Wolf ist die offizielle Ansprechstelle zum Thema Wolf für Bevölkerung und Medien in Sachsen. Informationen aus dem Wolfsmonitoring werden in der Fachstelle Wolf zusammengestellt und in Vorträgen, Presseinformationen, Ausstellungen, Informationsständen und Faltblättern veröffentlicht www.smul.sachsen.de Redaktion: Gesellschaft zum Schutz der Wölfe e.V. (GzSdW) SMUL Gestaltung und Satz: Heimrich & Hannot GmbH Fotos: Andè Klingenberger, SBS Illustration: Sameena Jehanzeb, www.saje­design.de Druck: Druckerei Wagner Redaktionsschluss: 28. November 2012 Auflagenhöhe: 20.000 Exemplare Bezug: Diese Druckschrift kann kostenfrei bezogen werden bei: Zentraler. Hinweismeldungen aus der Bevölkerung sind für das Wolfsmonitoring eine wertvolle Hilfe und können jederzeit an die Landratsämter, das Kontaktbüro Wölfe in Sachsen (Tel. 035772 46762, Email: kontaktbuero@wolf-sachsen.de) und das LUPUS Institut für Wolfsmonitoring und -forschung in Deutschland (Tel. 035727 57762, Email: kontakt@lupus-institut.de) gemeldet werden

Informationen rund um das Thema Wolf. Seit dem Jahr 2000 gibt es wieder freilebende Wölfe in Deutschland - in dieser Zeit hat der NABU zahlreiche Hintergrund- und Positionspapiere rund um das Wildtier verfasst. Die wichtigsten NABU-Publikationen haben wir auf dieser Seite zusammengestellt. Außerdem finden Sie hier Informationen über zusätzliche interessante Literatur und weiterführende. Contact: maria.dacasa@smul.sachsen.de; wolfgang.hueller@smul.sachsen.de; heino.wolf@smul.sachsen.de Beispiel 2: Truppweise Mischung auf Zeit von Aspe in einem Stieleichen-Bestand Ziel: Waldumbau von Fichte zu Stieleiche auf pseudovergleytem Standort. Die Aussicht darauf, dass Wölfe sich nun wieder dauerhaft in Sachsen ansiedeln, wuchs. Heute, 15 Jahre nach Feststellung des ersten Wolfes, leben fünf bekannte Wolfsrudel in Sachsen. Das ist. Krahnstöver & Wolf GmbH Gewerbegebiet Störmthal Göhrener Straße 3 04463 Großpösna Störmthal (Landkreis Leipzig) Telefon: 034297/7540 Telefax: 034297/75426 E-Mail: info[ät]krahnstoever-wolf.de Internet: www.krahnstoever.de Der Betrieb bildet aus in folgenden Berufen und Fachrichtungen: Gärtner/in: Garten- und Landschaftsba Holen Sie sich die entsprechenden Broschüren des Landwirtschaftsministeriums Ihres Bundeslandes, schauen Sie nach Fördermöglichkeiten zum Schutz vor dem Wolf. Melden Sie Schadensfälle innerhalb von 24 Stunden bei der zuständigen Behörde bzw. dem Schadensgutachter. Ansprechpartner zum Thema Wolf in den 4 Bundesländern Sachsen

The Saxon State Office for Environment, Agriculture and Geology is the responsible authority throughout the Free State of Saxony for the environment, nature conservation, agriculture, geology and rural areas. Since 2008, Mr. Norbert Eichkorn has been President of the LfULG. The Deputy President is Dr. Wolf-Dietmar Wackwitz Die Aussicht darauf, dass Wölfe sich nun wieder dauerhaft in Sachsen ansiedeln, wuchs. Heute, 15 Jahre nach Feststellung des ersten Wolfes, leben fünf bekannte Wolfs-rudel in Sachsen. Das ist einerseits ein erfreulicher Zugewinn für die biologische Vielfalt unserer Heimat, verpflichtet uns aber ande-rerseits, entsprechende Maßnahmen zu veranlassen, um Konflikte, die durch die Anwesenheit Die beantragte Zuwendung wird aus Mitteln des Freistaates Sachsen gewährt. Die nachfolgenden Erklärungen und Verpflichtungen sind erforderlich, um die Einhaltung von landesrechtlichen Vorschriften zu gewährleisten. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht. Mir/uns ist bekannt, dass eine Förderung nur erfolgt, wenn ich/wir zu sämtlichen nachstehenden Erklärungen und Verpflichtungen.

Startseite - Förderportal - sachsen

  1. Studie »Analyse des ehrenamtlichen und privaten Naturschutzes in Sachsen« (*.pdf, 9,59 MB) Leibnitz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) RegioCrowd, Themenplattform für regionales bürgerliches Geld- und Zeitmanagement gefördert durch das SMUL
  2. stelle Wolf: www.wolf.sachsen.de. Kontakt: Fachstelle Wolf beim Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Tel.: +49 35242 631-8201 E-Mail: fachstellewolf.lfulg@smul.sachsen.de Schadensmeldung: +49 800 5550666 Weitere Informationen zum Thema Wolf. Erstberatung der Tierhalter zu Fördermöglichkeiten in Bezug auf oben genannte Schutzmaßnahmen: Fachstelle Wolf (Kontaktdaten.
  3. isterium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL), in Trägerschaft des Landratsamtes Görlitz. Am Erlichthof 15 02956 Rietschen Tel.:(035772)46762 Fax:(035772)46771 E-Mail:kontaktbuero@wolf-sachsen.de www.wolf-sachsen.de Presseinformation 27.
  4. Allgemeine Auskunft/Beratung Fachstelle Wolf: Telefon: 035242-6318201 mailto:fachstellewolf.lfulg@smul.sachsen.de. Hintergrundinformation: Schaf- und Ziegenhalter sowie Betreiber von Wildgattern haben die Möglichkeit, sich im Rahmen der Förderrichtlinie Natürliches Erbe präventive Herdenschutzmaßnahmen gegen Wolfsangriffe fördern zu.
  5. über das Jahrhunderte alte, konfliktreiche Mensch-Wolf-Verhältnis an. Im . Pressemitteilung 03-16 Staatsbetrieb Sachsenforst, Forstbezirk Dresden Ihr/- Ansprechpartner/-in Dr. Markus Biernath Durchwahl Telefon +49 351 25308 30 Telefax +49 351 25308 25 Markus.Biernath@ smul.sachsen.de* Dresden, 02. Juni 2016 . Hausanschrift
  6. Im Norden des Landkreises Görlitz leben bereits seit 20 Jahren Wölfe in freier Wildbahn. Im letzten Monitoringjahr 2018/2019 wurden im Freistaat Sachsen 22 Rudel, 4 Paare und 1 territoriales Einzeltier nachgewiesen, deren Territorien größtenteils in Sachsen liegen. In 21 Rudeln wurde Reproduktion nachgewiesen, insgesamt wurden 85 Welpen bestätigt. Die Anzahl der Wölfe im Rudel schwankt.
  7. Hier erhalten Sie eine Einführung in die Themen Umwelt, Landwirtschaft, Wald mit Direktaufrufen der jeweiligen Themenportale

Aktuelles - sachsen

Wolf.Katzschmann@smul.sachsen.de Rev. 02 Neudorf André Berger 0162 2697202 Andre.Berger@smul.sachsen.de Rev. 03 Oberwiesenthal Klaus-Peter Weingardt 0162 2697203 Klaus-Peter.Weingardt@smul.sachsen.de Rev. 04 Tellerhäuser Frank Schaarschmidt 0162 2697204 Frank.Schaarschmidt@smul.sachsen.de Rev. 05 Crottendorf Jonathan Bhme 0162 2697205 Jonathan.Boehme@smul.sachsen.de Rev. 06 Rittersgrn Heiko. Das Kontaktbüro Wölfe in Sachsen ist die offizielle Informationsstelle zum Thema Wolf vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL), in Trägerschaft des Landratsamtes Görlitz. Sachsen Am Erlichthof 15 02956 Rietschen Tel.:(035772)46762 Fax:(035772)46771 E-Mail:kontaktbuero@wolf-sachsen.de www.wolf-sachsen.de Presseinformation 08.02.2018 Neues Wolfsrudel.

für die Wölfe, in friedlicher Koexistenz mit den Menschen zu leben. Der Freistaat Sachsen führt im Rahmen seines professionellen Wolfsmanage-ments ein intensives Wolfsmonitoring durch, informiert die Öffentlichkeit und berät und unterstützt die Nutztierhalter, um das Zusammenleben von Mensch und Wolf konfliktarm zu gestalten. Der. Kontaktbüro Wölfe in Sachsen Das Kontaktbüro Wölfe in Sachsen ist die offizielle Informationsstelle zum Thema Wolf vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL), in Trägerschaft des Landratsamtes Görlitz. Am Erlichthof 15 02956 Rietschen Tel.:(035772)46762 Fax:(035772)46771 E-Mail:kontaktbuero@wolf-sachsen.de www.wolf-sachsen.de Presseinformation 24. 07:30 Uhr Öffnung des virtuellen Konferenzraumes (wenn nötig Unterstützung beim Zugang zur online-Konferenz). 09:00 Uhr Begrüßung und Eröffnung der VeranstaltungDr. Wolf-Dietmar Wackwitz, Abteilungsleiter Gartenbau des Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Dresden-Pillnitz. 09:10 Uhr Wissenswertes über den Bau von VersickerungsanlagenTom Kirsten, Landesamt für Umwelt. Knapp 765.000 Euro hat das Land Sachsen im Jahr 2017 für Entschädigungen und Forschung im Zusammenhang mit dem Wolf sowie die Tätigkeit des Kontaktbüros Wölfe in Sachsen ausgegeben. Das geht aus der Antwort des sächsischen Umwelt- und Landwirtschaftsministeriums (SMUL) auf eine Kleine Anfrage (Drs.-Nr.: 6/13130) des CDU-Abgeordneten Andreas Heinz hervor. Knapp 258.000 Euro wurden. (© SMUL/Wolfgang Schmidt) Abschlussrunde mit Daniel Gellner (SMUL), Alexandra Feldmann (agra Veranstaltungs GmbH), Moderator Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld, Peter Nothnagel (Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH), Dr. Johann Feckl (Fraunhofer-Gesellschaft) und Staatsminister Thomas Schmidt

Sachsen - Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologi

Wölfe gerissene Nutztiere bzw. ausfüllen! Alle Felder mit einem * sind unbedingt auszufüllen. Zutreffendes bitte ankreuzen gemäß § 40 Abs. 6 Sächsisches Naturschutzgesetz Telefax: (03 51) 8 25 96 01 E-Mail: Kontakt Bitte tragen Sie hier den Namen des antragstellenden Vereins, des Unternehmens bzw. der Institutionen ein www.wolf.sachsen.de Die Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW) bietet Informationen zum deutschlandweiten Wolfs- vorkommen unter: www.dbb-wolf.de. www.wolf.sachsen.de. www.dbb-wolf.de. Herausgeber: Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) Postfach 10 05 10, 01076 Dresden Kontakt: +49 351 564-20500 E-Mail: info@smul.sachsen.de | www.smul.

Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

  1. AG Pro Wolf des NABU Sachsen Löbauer Straße 68, 04347 Leipzig Telefon: 0341 2333130, Fax: 0341 2333133 E-Mail: landesverband@NABU-Sachsen.de Redaktion Ursula Dauderstädt Layout & Satz Uwe Schroeder Herstellung Zschämisch & Kollegen Umfang 72 Seiten Bezug kostenlos zzgl. Versandkosten. Inhaltsverzeichnis. Bernd Heinitz (NABU Sachsen) Vorwort: Michael Bockting (SMUL) Grußwort: Bernd Dankert.
  2. isterium für Umweltschutz und..
  3. Wölfe in Sachsen - Statusbericht 2018/2019; Abschuss von Graureihern; Bekanntmachung zur Präsenzerfassung im Wildmonitoring; Informationen zum Graureiher; Bekanntmachung über den landeseinheitlichen Zeitraum für die Abschussplanung 2019-2022 ; Erläuterungen zur EDV-Anwendung Sächsisches Wildmonitorin
  4. Sachsen gibt Problemwolf zum Abschuss frei Ein oder mehrere Wölfe haben in den letzten Wochen offenbar gelernt, die empfohlenen und für die Schafhalter zumutbaren Schutzmaßnahmen.
  5. SMUL (Hrsg.) (2008): NATURA 2000 - Sachsen und das europaweite Schutzgebietsnetz. 82 S. Europäische Gemeinschaften (2008): Umwelt-Infoblatt - NATURA 2000. 4 S. BfN (Bundesamt für Naturschutz) (Hrsg.) (2008): NATURA 2000 in Deutschland - Edelsteine der Natur. 76 S. LfULG (Hrsg.) (2007): NATURA 2000 - Umsetzung des Monitorings in Sachsen. Faltblatt. Ihl, A., Klenke, F., Malt, S. und R.
  6. Der Wolf wird in das Jagdgesetz aufgenommen. Der Wolf darf auch weiter nicht geschossen werden. Für streng geschützte Arten gibt es in der Jagdverordnung auch keine Jagdzeiten. Das ist nicht zulässig und im Jagdgesetz jetzt eindeutig geregelt, betonte Kupfer. Stärker in die Pflicht genommen werden die Jäger jedoch nun beim Wildmonitoring. Ich will, dass die Jäger ihre Kompetenz.

Wölfe in Sachsen - sie waren für alle Betroffenen, vom Naturfreund bis zum Jäger, ein Novum, und auch heute ist noch spürbar: Im Laufe von über hundert Jahren Abwesenheit sind sie uns fremd geworden; der Umgang mit ihnen muss wieder gelernt werden. Da Wölfe sehr vorsichtig sind und den Menschen gewöhnlich meiden, geht von ihnen kaum eine Gefahr für ihn aus. Dennoch muss man damit. Weitere Kontaktdaten: Allgemeine Auskunft/Beratung Fachstelle Wolf: Telefon: 035242-6318201 mailto:fachstellewolf.lfulg@smul.sachsen.de Hintergrundinformation: Schaf- und Ziegenhalter sowie Betreiber von Wildgattern haben die Möglichkeit, sich im Rahmen der Förderrichtlinie Natürliches Erbe präventive Herdenschutzmaßnahmen gegen Wolfsangriffe fördern zu lassen. Förderfähig sind die. Am 30. August 2018 zeichneten Umweltstaatssekretär Dr. Frank Pfeil und Kultusstaatssekretär Herbert Wolff im Rahmen der Klimaschulkonferenz 2018 die ersten zehn sächsischen Klimaschulen aus. Allen zehn sächsischen Schulen ist es trotz der unterschiedlichen Ausgangsbedingungen und der vielfältigen Aufgaben und Verpflichtungen gelungen, den.

Goldschakal in Fotofalle getappt - Im OriginalLMBV: Symbolischer 1Grundschule RosenbachStartseite - Umwelt - sachsen

Uwe Wolf. Telefon: 0351 2612-5106. E-Mail: Online-Postfach. Programmsystem »Immikart« Beschreibung von »Immikart« vom Entwickler; Modellierung der Luftqualität in sächsischen Ballungsräumen (*.pdf, 1,84 MB) Vortrag des LfULG, 2017; Service. Herausgeber Herausgeber. Sächsisches Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft Postfach 10 05 10 01076 Dresden. Schreiben des SMUL zum Abschussentscheid in Sachsen - Wir widersprechen Unter anderem wird dort aufgeführt, dass die Wölfe des Rosenthalter Rudels gelernt hätten, ordnungsgemäße Zäune zu überwinden. Märchenhaft vor dem Hintergrund unserer eigenen Recherchen vor Ort. Wir fanden lediglich einen Schäfer vor, der ordnungsgemäß schützt und laut seiner Angabe noch nie einen Riss. Dr. Heino Wolf . Telefon: 03501 542 220 . E-Mail: heino.wolf@smul.sachsen.de. Foto: Archiv Sachsenforst . Redaktionsschluss: 28. Februar 2020 . Winterkolloquium des Kompetenzzentrums für Wald und Forstwirtschaft Die Fichte in Sachsen - Vom Brotbaum zum Sorgenkind am 24. März 2020 in Pillnit Sachsen - Inakzeptables Fast Food Angebot für Wölfe in Rosenthal Perfektes Zusammenspiel zwischen unserer Dachorga Grüne Liga Sachsen e. V. und Wolfsschutz Deutschland! 4 Gedanken zu Schreiben des SMUL zum Abschussentscheid in Sachsen - Wir widersprechen

Kontakt: Herr Klingenberger, Tel. 035932/36531, E-Mail: andre.klingenberger@smul.sachsen.de: Bei Wildgattern ist besonders auf einen Schutz vor dem Untergraben der Umzäunung durch den Wolf zu achten. Um dies zu verhindern kann zusätzlich eine Zaunschürze aus Knotengeflecht angebracht oder bodennahe stromführende Drahtlitzen verwendet werden. Tierhalter sollten ihre Zäune regelmäßig auf. Seit 2010 war Wolff Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL). Im März 2012 wechselte er als Staatssekretär ins Sächsische Staatsministerium für Kultus (SMK), bevor er ab November 2014 erneut den Posten des Staatssekretärs im SMUL übernahm. 2017 wurde er erneut Staatssekretär im SMK

Sachsen: Wölfe reißen 40 SchafeStartseite - Natur - sachsenAuswahl von Kernflächen für den landesweiten BiotopverbundWildgehege Moritzburg | Mamilade Ausflugsziele

40 €/Schaf Sachsen: Förderung für Schaf- und Ziegenhaltung bis 31. Mai beantragen Schaf- und Ziegenhalter in Sachsen, die mehr als 50 Tiere nachweislich auf Grünland weiden lassen, können. Abteilung 10: Geologie [Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie] Abteilung 1: Zentrale Aufgaben [Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Geändert hat sich die Zuständigkeit mit Inkrafttreten der Wolfsmanagementverordnung in Sachsen (SächsWolfMVO) Anfang August. Für die Meldung wurde eine kostenlose 24-h-Hotline von der Fachstelle Wolf eingerichtet: Tel. 0800 - 555 0 666. Per E-Mail erreichen Sie diese unter der Adresse: fachstellewolf.­lfulg@smul.sachsen.de

  • Faust Sage.
  • Kinderserie maus mit brille.
  • Dua für den richtigen Partner.
  • Eureka Staffel 5 Weihnachtsfolge.
  • Requirements Engineer Jobs.
  • Intelligenz Attraktivität.
  • James Cook Entdeckungen.
  • Zeitschriften für Pflegeberufe.
  • Hämorrhagischer Infarzierung.
  • Ashtanga Yoga Serie 2.
  • Hauttransplantation Wundversorgung.
  • Pizzastein Norma.
  • Frauenarzt Dachau.
  • EnBW Erneuerbare Energien.
  • Bewegungsgeschichte Tiere im Dschungel.
  • Entkolonialisierung Indien.
  • Angelrucksack.
  • Hearthstone total downloads.
  • Solvabilitätsquote.
  • Nomen in der Mehrzahl.
  • Mutterschutz Arbeitgeber informieren.
  • Herren Schuhe auf Mass.
  • Hobby Wohnwagen Modelle.
  • TH Köln Architektur Master Stundenplan.
  • WP Mail SMTP Gmail.
  • Gizeh Active Filter 6mm Preis.
  • Irish Ferries 2021.
  • Wäschekorb Schrank.
  • Locus maps alps.
  • SMART Board MX 86.
  • Pendelhocker IKEA.
  • Ist da jemand midi.
  • Wii U geisterspiel.
  • Persönlich nach Praktikum fragen.
  • Metin2 Ramadan Event.
  • Twine tags.
  • Tanzfabrik Siegburg.
  • Katzen Tasse mit Namen.
  • The Team schauspielerinnen.
  • Tasmanian Tiger Tac Pouch 13.
  • BBG Dortmund abitur.